Dauerbrenner Routenplanung

 

Altes Thema, immer wieder gerne aufgekocht. Die Anbieter übertreffen sich mit ständig neuen Top-Features und natürlich gegen Bares.

Selbst wenn das Werkzeug nichts kosten sollte, wird spätestens bei den Karten verdient. Gute Leistung will aber auch bezahlt sein. Wenn das Produkt stimmt, darf es natürlich auch gerne etwas kosten.
Zu den Onlineplanern selbst: Dreh- und Angelpunkt ist der Weg der Daten von der Planung im Haus auf unser Motorrad.

Mit den unten genannten Produkten klappt das ganz gut. Neben der PC-Planung über www.kurviger.de gibt es auch eine "Kurviger App" (Android). Diese bietet fast alles, von der Planung bis hin zum Handy-Navi am Lenker. Zudem können die geplanten Routen/Touren leicht exportiert und weitergegeben werden.

Zu unserer Übersicht selbst:
Auf die gängigen und allen bekannten Anbieter wird hier verzichtet. Das Internet überschlägt sich dazu mit Informationen. Wer uns hin und wieder besucht hat, wird feststellen, dass die Liste mit den freien Werkzeugen stetig kürzer wurde. Selbst ehemals dominierende Platzhirsche gibt es heute nicht mehr. Aktuell stellt sich zudem die Frage, ob eine Routenplanung am PC noch erforderlich und zeitgemäß ist? Zumal die von den Motorradherstellern mittlerweile am Motorrad verschraubten Lösungen auf einem sehr guten Stand arbeiten. Die Karten- und Verkehrsdaten sind hoch aktuell. Seit Einführung der "Connect-Ära" (Kopplung des Handys mit Motorrad, Helm usw.) und Wiedergabe der Routendaten auf dem Multifunktionsdisplay, werden Routenplanungen am PC verzichtbar.

 

Was spricht nun für oder gegen eine Vorplanung im Wohnzimmer?

+ gemeinsam Karten und Reiseberichte für das nächste Ziel besprechen
+ Planung der individuellen Fahrstrecke mit persönlichen Interessen und Zielen
+ Abgleich der Entfernungen und Wegstrecken mit den eigenen Vorstellungen
+ Vorbuchung geeigneter Unterkünfte 

- Straßen und Verkehrszustände sind nie aktuell. Passsperrung nach Felssturz kommt auf keiner Karte
- Datentransfer zw. Planungssoftware und Navigationsgerät klappen nicht in jeder Konstellation
- Track- oder Routingdownload für die Darstellung im Navi?
- Navigationsgerät wählt trotz importierter Daten (aufgrund von Verkehrsdaten, usw.) eine andere Route 

Also eine ausgewogene Situation. Für alle die Online (zu Hause oder am Mobiltelefon) planen, lohnt sich auch ein Blick auf folgende Tools:

  • GPSwerk
    Online Tourenplaner. Ohne Anmeldung nutzbar.  Ein Service der TVV Touristik-Verlag GmbH
  • Kurviger
    Im Browser und als App verfügbar. Schnell, einfach und kostenlos Routen für fast alle gängigen Navigationsgeräte erstellen. Speichern/Laden/Importieren ist möglich. Nutzung ist auch OHNE Anmeldung möglich

  • OpenRouteService
    Ein Service der Uni-Heidelberg. Im- und Export erfolgt als GPX-File. Nutzung ist OHNE Anmeldung!! Mit der Profilauswahl Pkw ist auch eine Planung für Motorradfahrer absolut in Ordnung. Import von GPX- Files aus BMW Connectet wurden sauber übernommen. Die Bearbeitung war problemlos. Die geänderte Routenplanung war leicht zu speichern und auch über die App BMW Connectet wieder importierbar.
    Das ganze funktioniert bei uns gut mit der BMW Connectet App und mit Garmin Navigationsgeräten. Andere Hardware steht mir zum Ausprobieren leider nicht zur Verfügung. Die Abläufe sind dort jedoch identisch! Für ungeübte Anwender dürfte das größte Problem beim Transfer zw. PC und Mobil-/Navigationsgerät liegen.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.