Tag 1

Anfahrt abseits der Hauptverkehrswege, um nicht im gewohnten Verkehr zu stecken. Übernachtungsorte waren nicht vorgeplant. An der Strecke waren jederzeit genügend geeignete Übernachtungsmöglichkeiten.

Eckpunkte der Tagesetappe:
Aachquelle, Schloss Salem, Sulzberg (sehr schöne Aussicht über den Bregenzer Wald), Bregenzer Wald, Riedbergpass, Oberjoch, Tannheimertal, Gaichtpass, Hahntennjoch, Imst, Oetz, Kühtaital.

 


 

Tag 2

Vom Kühtaital über den Brenner (Bundesstraße) nach Brixen, wegen der Franzensfeste. Würde ich nicht mehr tun. Ich empfehle die Autobahn von Insbruck bis Brixen. Es sei denn, ihr wollt euch das Geld für die Maut sparen. 

 

Eckpunkte der Tagesetappe:
Kühtaital, Brenner, Brixen, Kopfel Joch, Würzjoch, Grödner Joch, Sellajoch, Passo Pordoi, Passo di Falzarego, Cortina d´Ampezzo.


 

Tag 3

Eckpunkte der Tagesetappe:

Cortina d´Ampezzo, Passo di Giau, Passo Duran, Passo di Cereda, Passo di Rolle, Passo di Valles, Passo di Fedaia, Karerpass, Passo di Lavazze, Passo di Pramadiccic, Ora (Auer), Kalterer See, Kaltern .


 

Tag 4

Eckpunkte der Tagesetappe:

Kaltern, Mendelpass, Passo di Tonale, Passo di Gavia, Bormio, Passo di Foscagno, Passo di Eira, Livigno, Forcola di Livigno, Passo di Bernina, Samedan, Zernez, Ofenpass, Umbrailpass, Stilfser Joch, Prad 


 

Tag 5

Eckpunkte der Tagesetappe:
Prad, Reschenpass, Kaunerberg, Pillerhöhe, Arlbergpass, Flexenpass, Hochtannbergpass, Bregenzerwald, Freiburg.


 

Gesamtstrecke ab B 12 in der Nähe von Friedrichshafen (ohne die Anfahrt aus Freiburg)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit "OK" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mit "Ablehnen" werden Cookies unserer Seite blockiert.